Klaus-Günther Kachel (links) und Manfred Hapke (rechts) zu Besuch
September 2005